Länderspezifische Regelungen  Drucken

Verordnung des Umweltministeriums über Sachverständige und Untersuchungsstellen für Bodenschutz und Altlasten (BodSchASUVO) vom 13. April 2011 (GBl. 2011, S. 169), zuletzt geändert durch Artikel 143 der Verordnung vom 25. Januar 2012 (GBl. S. 65, 82).

Die Verordnung, sowie weitere Informationen finden Sie unter folgendem link:

https://www.lubw.baden-wuerttemberg.de/leistungsspektrum/anerkennung-von-sachverstandigen-nach-18-bbodschg

 

 

Verordnung über Sachverständige und Untersuchungsstellen für den Bodenschutz und die Altlastenbehandlung in Bayern
(Sachverständigen- und Untersuchungsstellen-Verordnung - VSU)

vom 3. Dezember 2001 (GVBl. S. 938, BayRS 2129-4-2-U)
zuletzt geändert durch Verordnung vom 16. Oktober 2017 (GVBl. S. 508)

 

 

 

Berliner Bodenschutzgesetz (Bln BodSchG) in der Fassung vom 24. Juni 2004 (GVBl. S. 250), zuletzt geändert durch Gesetz vom 05. September 2019 (GVBl. S. 554)

Verordnung über Sachverständige und Untersuchungsstellen im Sinne von § 18 des Bundesbodenschutzgesetzes (Bln BodSUV) vom 12. September 2006 (GVBl. S. 961), geändert durch Verordnung vom 26. Oktober 2009 (GVBl. S. 493)

 

 

 

Kein Anerkennungsverfahren für Sachverständige

Bremisches Bodenschutzgesetz, GBl 2002

Bremische Verordnung über Sachverständige für Bodenschutz und Altlasten, GBl 2003

Zulassungen aus anderen Ländern gelten ohne weitere Anerkennung in Bremen.

Hamburgisches Bodenschutzgesetz vom 20. Februar 2001 (HmbGVBl. S. 27) in der jeweils geltenden Fassung

Hamburgische Verordnung über Sachverständige und Untersuchungsstellen nach § 18 des Bundes-Bodenschutzgesetzes vom 28. Oktober 2003 (HmbGVBl. S. 499) in der jeweils geltenden Fassung

Zulassungen aus anderen Ländern gelten ohne weitere Anerkennung in Hamburg.

 

Hessische Verordnung über Sachverständige für Bodenschutz und Altlasten nach § 18 des Bundes-Bodenschutzgesetzes vom 27. September 2006 (GVBl. I S. 534), zuletzt geändert durch Verordnung vom 30. Oktober 2018 (GVBl. S. 676).

 

Kein Anerkennungsverfahren für Sachverständige
Niedersächsische Verordnung über Sachverständige und Untersuchungsstellen für Bodenschutz und Altlasten
(NBodSUVO) vom 17. März 2005 (Nds. GVBl. Nr. 7/2005 S. 86) geändert durch VO vom 29. April 2010 (Nds. GVBl. Nr. 1/2010 S. 183)
http://www.nds-voris.de/jportal/portal/t/12p9/page/bsvorisprod.psml?doc.hl=1&doc.id=jlr-BodSchAltLSachvVNDrahmen%3Ajuris-lr00&documentnumber=1&numberofresults=22&showdoccase=1&doc.part=X&paramfromHL=true#focuspoint

Landesbodenschutzgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen, Landesbodenschutzgesetz- LBodSchG vom 9. Mai 2000

Verordnung über Sachverständige und Untersuchungsstellen für Bodenschutz und Altlasten - SU-BodAV NRW vom 23. Juni 2002

Merkblatt zum Verfahren der öffentlichen Bestellung:

https://www.lanuv.nrw.de/fileadmin/lanuv/altlast/Merkblatt_Sachverstaendige_31.03.2016.pdf

Zulassungen aus anderen Ländern gelten ohne weitere Anerkennung in NRW.

Kein Anerkennungsverfahren für Sachverständige

Anerkennungsgrundlage:

Saarländisches Gesetz zur Ausführung des Bundesbodenschutzgesetzeses
(Saarländisches Bodenschutzgesetz - SBodSchG) vom 20. März 2002 

(Amtsblatt des Saarlandes vom 31. Mai 2002, S. 990 ff)

Verordnung über Sachverständige und Untersuchungsstellen für den Bodenschutz und die Altlastenbehandlung im Saarland (VSU Boden und Altlasten) vom 2. Dezember 2002 (Amtsblatt des Saarlandes vom 12.Dezember 2002, S. 2508 ff)

weitere Informationen: Merkblatt/ Verfahrensweise bei der Überprüfung und Bekanntgabe von Sachverständigen nach § 18 BBSchG  

Zulassungen aus anderen Ländern gelten ohne weitere Anerkennung im Saarland.

Verordnung des Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft über Sachverständige nach § 18 BBodSchG (SächsSachVO) vom 16. Dezember 2002.
Rechtsbereinigt mit Stand vom 28. Dezember 2009.
Kein Anerkennungsverfahren für Sachverständige

Landesverordnung zur Anerkennung von Sachverständigen für Bodenschutz und Altlasten nach § 18 BBodSchG vom 23. September 2003; letzte berücksichtigte Änderung: § 8 geändert durch Artikel 2 (LVO v. 16.07.2014, GVOBl. S. 168)

Kein Anerkennungsverfahren für Sachverständige