Details 'DUSTHUNTER SP30 LM'



Stand

Mitteilung
Veröffentlicht
07.02.2024

Stammdaten

DUSTHUNTER SP30 LM
SICK Engineering GmbH
4 Wochen
Anlagen TA Luft - kontinuierlich (stationär)
Anlagen 13. BImSchV - kontinuierlich (stationär)
Anlagen 17. BImSchV - kontinuierlich (stationär)
Anlagen 27. BImSchV - kontinuierlich (stationär)
Anlagen 30. BImSchV - kontinuierlich (stationär)
Anlagen 44. BImSchV - kontinuierlich (stationär)

Sensor: 02.00.10

SOPAS ET: 3.2.4 Build 1103

Sensor: 02.06.00

SOPAS ET: 3.2.4 Build 1103

Sensor: 02.06.02

SOPAS ET: 3.2.4 Build 1103

Komponenten

Staub mg/m³
    Auslöseschwelle 5,00

Einschränkungen und Hinweise

Die Messeinrichtung darf nur an Anlagen eingesetzt werden, an denen eine Unterschreitung des Wassertaupunkts ausgeschlossen werden kann.


Das Wartungsintervall beträgt vier Wochen.

Die Staubkonzentration wird im feuchten Abgas unter Betriebsbedingungen bestimmt.

Der geprüfte Umgebungstemperaturbereich zum Einsatz der Messeinrichtung beträgt -40 bis +60 °C.


Die aktuellen Softwareversionen der Messeinrichtung DUSTHUNTER SP30 LM als Leckagemonitor zur Filterkontrolle hinter Staubabscheidern der Firma SICK Engineering GmbH lauten:

Sensor: 02.06.00

SOPAS ET: 3.2.4 Build 1103

Die aktuellen Softwareversionen der Messeinrichtung DUSTHUNTER SP30 LM als Leckagemonitor zur Filterkontrolle hinter Staubabscheidern der Firma SICK Engineering GmbH lauten:

Sensor: 02.06.02

SOPAS ET: 3.2.4 Build 1103

Prüfungsdaten

TÜV Rheinland Energy GmbH
000074632_00
04.08.2026 00:00:00

Prüfbericht-Nr.: 936/21244739/B vom 15. Februar 2021

Stellungnahme der TÜV Rheinland Energy GmbH vom 16. September 2022

Dokumente

Zertifikat 0000074632_00_sick_sp30lm_de.pdf 16.02.2024