Details 'D-FL 100'



Stand

Mitteilung
Veröffentlicht
07.02.2024

Stammdaten

D-FL 100
Durag GmbH
6 Monate
Anlagen TA Luft - kontinuierlich (stationär)
Anlagen 13. BImSchV - kontinuierlich (stationär)
Anlagen 17. BImSchV - kontinuierlich (stationär)
Anlagen 27. BImSchV - kontinuierlich (stationär)
Anlagen 30. BImSchV - kontinuierlich (stationär)
Anlagen 44. BImSchV - kontinuierlich (stationär)

D-FL 100-10: V. 2.0, Hardw. Rev. 3,

D-FL 100-20: V. 01.00R0003

D-ISC 100: V. 01.01R0000

D-ESI 100: V. 1.1.006

D-FL 100-10: V. 2.0 Hardw. Rev. 3

D-FL 100-20: V. 01.00R0003

D-ISC 100: V. 01.03R0001

D-ESI 100: V. 1.1.015

D-FL 100-20: 01.01.R0000

D-ISC 100: 01.04R0007

D-ESI 100: 01.10R0007

Die Nummern der zugelassenen Zwischenversionen lauten wie folgt:

D-FL 100-20: 01.00R0005; 01.00R0007

D-ISC 100: 01.04R0001; 01.04R0004; 01.04R0006

D-ESI 100: 1.1.016; 1.1.017; 1.2.003

D-FL 100-10: 2.0 Hardw. Rev. 3

D-FL 100-20: 01.01.R0000

D-ISC 100: 02.02R0066

D-ESI 100: 01.10R0007

Folgende Softwareversionen sind damit auch zugelassen:

D-ISC 100: 02.00R0048, 02.02R0020

D-FL 100-10: 2.0 Hardw. Rev. 3

D-FL 100-20: 01.01.R0000

D-ISC 100: 02.02R0066

D-ESI 100: 01.11R0018

Es kann auch die D-ESI 100 Softwareversion 01.11R0017 eingesetzt werden.

D-FL 100-10: 2.0 Hardw. Rev. 3

D-FL 100-20: 01.01R0009

D-ISC 100: 02.02R0066

D-ESI 100: 01.11R0018

D-FL 100-10: 2.0 Hardw. Rev. 3

D-FL 100-20: 01.01R0009

D-ISC 100: 02.02R0073

D-ESI 100: 01.11R0018

Es kann auch die D-ESI 100 Softwareversion 01.11R0017 eingesetzt werden.

 

Komponenten

Abgasgeschwindigkeit m/s
    Zertifizierungsbereich 3,00 30,00
    Zusätzlicher Messbereich 3,00 50,00

Einschränkungen und Hinweise

Die Messeinrichtung kann nur in nicht wasserdampfgesättigtem Abgas eingesetzt werden .

Die untere Grenze des Geschwindigkeitsmessbereichs beträgt 3 m/s.


Die Eignungsbekanntgabe gilt für Messeinrichtungen des Typs D-FL 100 ab der Seriennummer 1230000.

Das Wartungsintervall beträgt 6 Monate.

Die Messeinrichtung D-FL 100 kann sowohl mit der Auswerteeinheit D-FL 100-10 als auch mit der Auswerteeinheit D-FL 100-20 eingesetzt werden.

Die Auswerteeinheit D-FL 100-20 verfügt über kein Display und keine Bedienmöglichkeit. Zur Parametrierung und Visualisierung von Messwerten wird die Software D-ESI 100 verwendet. Optional besteht die Möglichkeit zur Parametrierung der Auswerteeinheit und Visualisierung der Daten die Universal-Steuereinheit D-ISC 100 anzuschließen.

Die Auswerteeinheit D-FL 100-20 verfügt über die digitale Schnittstelle Modbus (EIA-485, seriell) entsprechend VDI 4201 Blatt 1 und 3.

Die Universal-Steuereinheit D-ISC 100 verfügt über die digitale Schnittstelle Modbus nach VDI 4201 Blatt 1 und 3 (EIA-485, seriell und TCP/IP, Ethernet).

Ergänzungsprüfung (Wartungsintervallverlängerung und Messbereichserweiterung) zu der Bekanntmachung des Umweltbundeamtes vom 12. Februar 2013 (BAnz AT 05.03.2013 B10, Kapitel II Nummer 2.5).


Für die Messeinrichtung D-FL 100 für die Bestimmung der Abgasgeschwindigkeit der Firma DURAG GmbH lauten die aktuellen Softwareversionen:

D-FL 100-10: V. 2.0 Hardw. Rev. 3

D-FL 100-20: V. 01.00R0003

D-ISC 100: V. 01.03R0001

D-ESI 100: V. 1.1.015

Die aktuellen Softwareversionen der Messeinrichtung D-FL 100 für die Bestimmung der Abgasgeschwindigkeit der Firma DURAG GmbH lauten: D-FL 100-10: 2.0 Hardw. Rev. 3

D-FL 100-20: 01.01.R0000

D-ISC 100: 01.04R0007

D-ESI 100: 01.10R0007

Die Nummern der zugelassenen Zwischenversionen lauten wie folgt:

D-FL 100-20: 01.00R0005; 01.00R0007

D-ISC 100: 01.04R0001; 01.04R0004; 01.04R0006

D-ESI 100: 1.1.016; 1.1.017; 1.2.003

In der D-ISC 100 kann neben dem bislang verwendeten Netzteil XPPower DNR240PS24-I auch das Netzteil Phoenix Contact QUINT4-PS/1AC/24DC/10 verwendet werden.

Die aktuellen Softwareversionen der Messeinrichtung D-FL 100 für die Bestimmung der Abgasgeschwindigkeit der Firma DURAG GmbH lauten:

D-FL 100-10: 2.0 Hardw. Rev. 3
D-FL 100-20: 01.01.R0000
D-ISC 100: 02.02R0066
D-ESI 100: 01.10R0007

Folgende Softwareversionen sind damit auch zugelassen:
D-ISC 100: 02.00R0048, 02.02R0020

Die Messeinrichtung kann mit einer überarbeiteten Version der Steuereinheit D-ISC 100 ausgestattet werden.
Diese ist in folgenden Bauformen erhältlich:
D-ISC 100 M (Standard)
D-ISC 100 C (Kompaktgehäuse)
D-ISC 100 P (mit Spülluftgebläse)
D-ISC 100 R (Gehäuse f+r 19" Rack-Einbau)

Weiterhin verfügt die Bedieneinheit D-ISC 100 über eine digitale Modbus-Schnittstelle entsprechend den Richtlinien VDI 4201 Blatt 1 und 3.
Die Ergebnisse zu den Untersuchungen zur überarbeiteten D-ISC 100 sind im Bericht der TÜV Rheinland Energy GmbH, Bericht-Nr.: 936/21242380/A vom 14. September 2018 dargestellt.

Die aktuellen Softwareversionen der Messeinrichtung D-FL 100 für die Bestimmung der Abgasgeschwindigkeit der Firma DURAG GmbH lauten:

D-FL 100-10: 2.0 Hardw. Rev. 3

D-FL 100-20: 01.01.R0000

D-ISC 100: 02.02R0066

D-ESI 100: 01.11R0018

Es kann auch die D-ESI 100 Softwareversion 01.11R0017 eingesetzt werden.

Die aktuellen Softwareversionen der Messeinrichtung D-FL 100 für die Bestimmung der Abgasgeschwindigkeit der Firma DURAG GmbH lauten:

D-FL 100-10: 2.0 Hardw. Rev. 3

D-FL 100-20: 01.01R0009

D-ISC 100: 02.02R0066

D-ESI 100: 01.11R0018

Die aktuellen Softwareversionen der Messeinrichtung D-FL 100 für die Bestimmung der Abgasgeschwindigkeit der Firma DURAG GmbH lauten:

D-FL 100-10: 2.0 Hardw. Rev. 3

D-FL 100-20: 01.01R0009

D-ISC 100: 02.02R0073

D-ESI 100: 01.11R0018

Es kann auch die D-ESI 100 Softwareversion 01.11R0017 eingesetzt werden.

Die Emissionsmesseinrichtung D-FL 100 für Abgasgeschwindigkeit der Fa. DURAG GmbH ist auch für den Einsatz an Anlagen der 44. BImSchV geeignet.

Die Abgasgeschwindigkeitsmesseinrichtung D-FL 100 der Firma DURAG GmbH ist nun für einen erweiterten Temperaturbereich von -40 °C bis +50 °C zugelassen.

Prüfungsdaten

TÜV Rheinland Energie und Umwelt GmbH
0000032298_05
04.03.2028 00:00:00

Prüfbericht Nr.: 936/21218492/C vom 30. September 2013

Dokumente

Zertifikat 0000032298_05_durag_DFL100_de.pdf 10.11.2023