Details 'testo 300'



Stand

Ergänzungsprüfung
Veröffentlicht
08.08.2022 12:40

Stammdaten

testo 300
Testo SE & Co.KGaA
fest
flüssig
gasförmig

Firmware                                  Version V 1.09

Modul – AGV                             Version V 2.02

App-Software Smart-Device       Version V 11.6.0

Komponenten

Abgastemperatur °C 0 400
Abgasverlust % 0 100
CO mg/m³ 0 25000
Druck (Zug-) Pa -50 200
NO mg/m³ 0 804
O2 Vol.-% 0 21
Verbrennungslufttemperatur °C 0 100

Einschränkungen und Hinweise

Keine Einschränkungen vorhanden

Die Funktionen „WLAN“ und „Bluetooth“ dürfen für Messungen im Rahmen der 1.BImSchV und der 44.BImSchV nicht verwendet werden.

Das Kombinationsmessgerät kann mit den folgenden Sensoren betrieben werden: 
-   O2 -Sensoren  Typ TO2P4 und Typ 4OX 
-   CO-Sensoren   Typ TCOH5, Typ LCO5D und Typ TCOH5M 
-   NO-Sensoren   Typ TNOB5 und Typ LNO5 

Das Kombinationsmessgerät ist nicht für den Außeneinsatz geeignet.

Die Überwachung des CO-Grenzwertes und die Ermittlung der Abgaskomponente O2 und der Abgastemperatur an Feuerungsanlagen für feste Brennstoffe ist nur in Verbindung mit dem Festbrennstoffadapter (Artikel-Nr. 0600 9765) mit zwei Staubfiltern und einem Kondensatabscheider möglich.

Ergänzungsprüfung zu den Bekanntmachungen des Umweltbundesamtes vom 27. Februar 2019 (BAnz. AT 26.03.2019 B8, Kapitel I, Nummer 1.1) und vom 24. Februar 2020 (BAnz. AT 24.03.2020 B8, Kapitel I, Nummer 1.1) sowie zu den Mitteilungen des Umweltbundesamtes vom 27. Mai 2020 (BAnz. AT 30.07.2020 B9, Kapitel II, Mitteilung 1) und vom 29. Juni 2021 (BAnz. AT 24.03.2021 B8, Kapitel II, Mitteilung 2) hinsichtlich der Eignung zur Abgasverlustbestimmung und zur Überwachung der Emissionsgrenzwerte an Gas- und Ölfeuerungsanlagen 
sowie zur Überwachung des CO-Grenzwertes und zur Ermittlung der Abgaskomponente O2 und der Abgastemperatur an Feuerungsanlagen für feste Brennstoffe, entsprechend 1. BImSchV, sowie zur Abgasverlustbestimmung und zur Überwachung der Emissionsgrenzwerte an nicht genehmigungsbedürftigen mittelgroßen Feuerungsanlagen mit einer Feuerungswärmeleistung von weniger als 10 Megawatt, entsprechend 44. BImSchV, auf Grundlage der VDI 4206 Blatt 1:2021-12. 


Keine Mitteilungen vorhanden

Prüfungsdaten

TÜV SÜD Industrie Service GmbH
TÜV By RgG 318

Bericht Nr. M-BI 1217-00/18_V1 vom 4. Oktober 2018

Bericht Nr. M-BI 1217-01/19_V1 vom 29.11.2019

Stellungnahme der TÜV SÜD Industrie Service GmbH vom 10. März 2020

Bericht Nr. M-BI 1217-03/22_0 vom 10. Februar 2022

 

Dokumente

Keine Dokumente vorhanden